Meine Leistungen

Gerne können Sie Termine für osteopathische Behandlungen oder private Physiotherapie vereinbaren. Für individuelle Terminabsprachen, kontaktieren Sie mich gerne.

Die Behandlung dauert ca. 50 Minuten und wird nach vereinbartem Honorar (siehe unten) bzw. GebüH abgerechnet. Viele Krankenkassen bezuschussen die Kosten. Da dies leider nicht einheitlich geregelt ist, erkunden Sie sich hierfür bitte bei Ihrer Krankenkasse oder auf www.osteokompass.de 

Abrechnung

Das Honorar für eine osteopathische Behandlung für Selbstzahler/gesetzlich Versicherte mit Privatverordnung beträgt 100,- €. Sie können das Rezept zusammen mit der Rechnung bei Ihrer Krankenkasse einreichen und bekommen, je nach Krankenkasse, einen Teil erstattet. Informieren Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse bezüglich der Übernahme.

Die Honorarabrechnung einer osteopathische Behandlung für Privatpatienten oder Patienten mit privater Zusatzversicherung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) und kann, je nach Behandlung, vom o.g. Betrag abweichen. Private Krankenversicherungen oder private Zusatzversicherungen übernehmen die Kosten im Regelfall nach den vereinbarten tariflichen Bestimmungen. 

Informationen für gesetzlich Versicherte

Um den Zuschuss Ihrer gesetzlichen Krankenkasse zu erhalten, wünschen die Kassen seit Januar 2021 ein Privatrezept für Osteopathie, welches Sie mit der Rechnung der Behandlung einreichen sollten. Hierbei ist es wichtig, dass das Rezept vor oder am Tag der Behandlung ausgestellt wurde. Meistens reicht hierfür ein Anruf beim Hausarzt, da Privatrezepte das Budget des Arztes nicht belasten. 

Die Osteopathin und Therapeutin und Heilpraktikerin Sarah Mohr behandelt einen erwachsenen Mann am Bauch.
Die Osteopathin und Therapeutin und Heilpraktikerin Sarah Mohr behandelt ein Baby Neugeborenes Säugling behutsam am Kopf.
Die Osteopathin und Therapeutin und Heilpraktikerin Sarah Mohr behandelt ein Baby Neugeborenes Säugling behutsam am Kopf.